Star Citizen – 10 for the Chairman (76) – Zusammenfassung

Star Citizen Infos

Servus zusammen, ich werde hier in extrem lockerer und ganz frei interpretierter Form die Videos „10 for the Chairman“ zusammenfassen und übersetzen. Die Übersetzung findet dabei nicht 1:1 statt und ich werde sicher auch nicht jeden Ausdruck 100%ig treffen. Auch werde ich nicht immer alle Fragen übersetzen – die Auswahl treffe ich ganz willkürlich. Ich werde aber die Fragen und Antworten bestmöglich inhaltlich wiedergeben und aufpassen, dass ich keine Gerüchte in die Welt setze. 😉

Hier geht es zum Original-Beitrag auf der Star Citizen Homepage:
https://robertsspaceindustries.com/comm-link/transmission/15181-10-For-The-Chairman

2. Wie wird das mit dem Andocken mit anderen Schiffen?
-> Hier ist das Design noch nicht ganz abgeschlossen. Die Überlegungen gehen schon zu einer Art Teleskop-Tunnel mit dem an die anderen Schiffe angedockt werden kann. Das wird aber nicht bei allen Schiffen so sein. Z.B. bei den RSI-Schiffen kann die Aurora leicht an die Constellation andocken. Das wird wiederum bei der Freelancer nicht so einfach klappen. Dazu muss man aussteigen, durch den Raum fliegen und dann in die Luftschleuse der Freelancer. Generell werden wohl alle größeren Schiffe mit Luftschleusen ausgestattet und eben die kleineren nicht. Es wird aber sicher nicht so durchgängig werden, dass alles mit allem Andocken kann.

3. Reparaturoptionen während des Fluges bzw. des Kampfes
-> Auf den größeren Schiffen wie der Constellation oder der Retaliator sollten diese Maßnahmen Einfluss auf das Spielgeschehen haben. Zur Zeit sind diese Optionen allerdings noch nicht genügend ausbalanciert, so dass die Schiffe schneller zerstört werden, als es sein sollte. Die Schadens- und Reparaturmodelle sind bei weitem noch nicht fertig. Später soll der Spieler aber in der Lage sein, Schäden während des Kampfes zu reparieren, Feuer zu löschen, Ladung abzuwerfen etc. um die Situation wieder zu verbessern. Dies ist eine noch lang andauernde Aufgabe und wird mit dem weiteren RollOut neuer Patches immer wieder angepasst – wie das ganze Mehrspieler-System auf den großen Schiffen.

4. Gibt es Pläne den Weltraum/Abendhimmel mit Bildern der entfernteren Sternensysteme zu veröffentlichen?
-> Einfache Antwort: Ja – die Pläne gibt es. Langfristig ist geplant die – so wie RSI es nennt – „Himmelskugel“ mit den umgebenden Sternenbildern analog der StarMap abzubilden.

5. Welche Netzwerk-Bandbreite wird für SC benötigt?
-> Hier liegt lt. Chris gar nicht die große Herausforderung. DIe Netzwerkbandbreite wird gar nicht so der entscheidende Faktor werden. Da hat sich in den letzten Jahren wahnsinnig viel getan, so dass nicht permanent die Position der Schiffe übertragen werden muss, sondern nur einmalig Pos., Richtung, Geschwindigkeit. Der Rechner kann sich dann selber ausrechnen wo die Objekte sind, erst bei einer Änderung wird wieder ein Paket mit den Deltas geschickt u.s.w.
Viel anspruchsvoller sei es, die ganzen Objekte in der Umgebung upzudaten. Hier benötigt man viel CPU und GPU-Zeit um das alles zu berechnen. Wenn die Server z.B. einen Bereich berechnen müssen in dem alle Schiffe in die selbe Ecke fliegen, dann sind diese Updates einfacher zu berechnen und zu synchronisieren, als wenn alle Schiffe in eine andere Richtung fliegen und der Server diese Aktion synchron halten muss. Das führt zur Zeit noch zu Frameraten unter 10 FPS, das Ziel seien aber ganz klar 30 FPS.

6. Wird es verschiedene Modi geben, die Geschütztürme zu steuern? Also einmal Schiff-orientiert um den Piloten zu unterstützen und einmal frei um seine Ziele selbst zu wählen?
-> Ja, diese beiden Modi gibt es auch schon. Sie funktionieren nur nicht immer richtig 😉 Generell soll es aber genau diese beiden Arten geben. Wenn dann der Pilot eine Kurve fliegt kann sich also der Geschützturm in gleicher Weise wie das Schiff in diese Kurvenbewegung drehen; es ist aber auch möglich davon unabhängig quasi sein eigenes Ziel weiter zu verfolgen.

7. Wird es eine Option geben um Musik während des Flugs abzuspielen, wie z.B. in der Cutlass-Werbung?
-> Langfristig wird es in dem ein oder anderen Schiff die Möglichkeit geben Musikstücke aus einer Tracklist abzuspielen.

8. In Episode 75 hat Chris gesagt, dass es der aktuelle Plan sei, das FPS-Modul in der Crusader Map weiter zu entwickeln und wenn es so weit ist, dann Star Marine in Arena Commander zu aktivieren…
-> „Es macht mich verrückt, dass die Leute denken ‚Star Marine ist ein eigenes Spiel, Arena Commander ist ein eigenes Spiel‘ – es sind alles Teile eines großen Ganzen“, so Chris Roberts in der aktuellen Ausgabe. Diese Teile sind Bestandteil des „Crusader-Systems“ welches mit Version 2.0, 2.1 veröffentlicht wurde und hier findet auch die aktuelle Entwicklung statt. Größere Distanzen, mehr FPS-Details und Ausarbeitung der anderen Module finden also im sogenannten Mini-PU statt.
Dies bedeutet aber nicht, dass es Star Marine nicht geben wird. Wenn es soweit ist, wird das Modul aktiviert. Chris sagt weiter er glaubt das es richtig Spaß machen wird im FPS-Modul seine Fähigkeiten zu verbessern und die verschiedenen Möglichkeiten auszuprobieren.

9. Verwendung von Gegenständen komplexer?
-> Es ist geplant, Gegenständen auf verschiedene Art und Weise verwenden zu können. Das gehört zum Ausbau des sog. „Items-System“ an dem weiter gebaut wird. Somit sollen in Zukunft auch komplexe Aktionen mit beispielsweise Stromkabeln oder Wärmeleitungen möglich sein. Wir sind gespannt.

10. Personalisieren des Spieler-Characters (Gesichts-Anpassungen)
-> Vielleicht!? Hier war sich Chris noch nicht sicher ob und in welcher Weise so etwas im Spiel implementiert wird. Vielleicht wird es hier einen Editor geben oder eine im Spiel implementierte Plastische Chirurgie o.ä.

Wenn Euch diese Zusammenfassung gefallen hat oder Ihr Wünsche, Anregungen oder Kritik habt, dann schreibt mir doch unten was in die Kommentare. Danke!

Das war es für heute, völlig ohne Bilder, ich warte auf die nächste Folge.
Bis dahin viele Grüße, Frank

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte folgende kleine Aufgabe lösen: * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.