Mal wieder News

Wenn man nicht regelmäßig schreibt, ist man irgendwann raus. Und wenn man erst mal draußen ist, kommt man schwer wieder rein. So geht es mir zumindest immer. Dann schließt sich eine Phase des Schreibens und es startet eine Phase, naja – des Nicht-Schreibens eben.

Jetzt sitze ich hier auf dieser korsischen Insel und habe mal wieder etwas Zeit. Komisch ist, dass ich da gleich ans Blog-Schreiben denke. Aber es macht ja auch irgendwie Spaß.

In den letzten acht Monaten ist so unglaublich viel passiert, dass hole ich nie nach. Wenn ich es aufschreiben würde meine ich. Daher lasse ich es zum großen Teil auch einfach. Ist eh schon alles passiert. Das jetzt alles noch mal aufzuwärmen, wäre wie Kaffee von gestern in der Mikrowelle warm zu machen. Es schmeckt nach Kaffee aber richtig gut ist es auch nicht und hinterher ärgert man sich, dass man keinen frischen gebrüht hat.

Was gibt es denn an aktuellen Themen?

Kryptowährungen: Die sind ja gerade hipp. Davon abgesehen werden sie sicher zu einem wichtigen Bestandteil unserer Zukunft. Bitcoin ist ja derzeit der Überflieger und natürlich ärgere auch ich mich ein wenig, dass ich nicht den Mut und die Weitsicht hatte, bei 0,20 € einfach mal 1000 Coins zu kaufen. Ja jetzt ist der Spaß um, wobei es einige Zeitgenossen aus der Trader-Szene gibt, die dem guten Coin auch 10.000,- vorhersagen. Da habe ich dann jetzt auch wieder zu wenig Mut. Dennoch ist das Thema mit den Blockchains hoch interessant und jeder sollte sich mit der Technologie bzw. Den neuen Währungen vertraut machen. Es gibt sicher noch die ein oder andere Gelegenheit da etwas mitzunehmen. An dem ein oder anderen Projekt lässt sich ja auch noch prima mitrechnen. Das haben ja nun wirklich alle Medien schon zigfach runtergenudelt. Ich selbst rechne an Ethereum rum. Über kurz oder lang werde ich da dann zwar auch eines dieser ASUS-Boards für bis zu 19 Grafikkarten brauchen, derzeit tun es noch 2 Karten um einigermaßen zeitnah den ein oder anderen ETH zu schürfen. Und das sondernde zum Herstellungspreis (Grafikkarten und Strom gerechnet). Wenn diese Coins dann liegen bleiben und eines fernen Tages im Wert steigen, gehe ich mit meiner Frau schön Essen.

Star Citizen: Kommt ja irgendwie nicht in die Puschen!? Ich bin ja Kind der ersten Stunde und habe das Thema auch immer gerne verfolgt und heiß drüber diskutiert und viel Zeit in diesem Projekt verbracht. Doch in letzter Zeit ist da ein wenig die Luft raus. Bei mir zumindest. Das letzte große oder auch kleine Update ist Monate her und die Timeline für das 3.0 Update (wohlgemerkt: der Alpha) verschiebt sich auch von Termin zu Termin. Gerade ist ja Gamescon in Köln. Ich muss mal schauen, nicht dass ich jetzt das große Event verpennt habe und die 3.0 als Messe-Highlight verkauft wurde 😉

IT-Sicherheitsgesetz: Ganz spannendes Thema – vor allem im Beruf. Hier hat sich in den letzten 10 Monaten ja einiges zum Thema IT-Sicherheit getan. Einige Stichwörter sind hier das BSI Gesetz, die ISO 27001, die EU Datenschutzgrundverordnung, NIS-Richtlinie (Das Gesetz zur Umsetzung der europäischen Richtlinie zur Gewährleistung einer hohen Netzwerk- und Informationssicherheit) und die MPBetrV (ok ist eher was für Krankenhäuser). Mit diesen Themen beschäftige ich mich unter anderem gerade beruflich sehr stark. Die Umsetzung der ISO 27001 als Mitglied von Deutschlands „kritischen Infrastrukturen“ ist eine wirklich spannende Aufgabe mit sehr vielen Chancen, das Nivea der IT in einem Unternehmen auf ein neues Level zu heben. Das macht richtig Spaß, kostet viel Kraft und Überzeugungsarbeit. Wird sich am Ende jedoch lohnen.

Wer dazu etwas mehr wissen möchte, gerne E-Mail an mich.

Programmierung: Kommt in letzter Zeit leider viel zu kurz. Ich arbeite bestimmt jetzt schon seit 2 Jahren an einer Software für den ambulanten Pflegedienst. Wäre da nicht der Drang, alles immer sehr gut zu machen und hier und da noch ein wenig zu verbessern, wäre das Ding schon längste auf dem Markt. 😉 Bin ich fest von überzeugt – hahaha. Jetzt ist ja bald wieder Herbst und Winter, da sind die Abende wieder länger und damit steigt die Bereitschaft, hier wieder etwas zu tun. Vielleicht kann ich in den nächsten Monaten hier schon mal etwas mehr dazu berichten…

Urlaub: Da bin ich gerade und den genieße ich jetzt auch wieder, wie es normale Menschen tun. Ich lege das Tablet auf die Seite und widme mich einem Hörbuch. Ehrlich gesagt habe ich das auch schon die letzten vier Abende getan. Ich fange heute also zum fünften Mal an und versuche etwas mehr, als die ersten sieben Minuten mit zu bekommen. Vielleicht schaffe ich es ja bis zum Ende des Urlaubs, das Dingen durch zu hören.

In diesem Sinne, bis demnächst

Frank

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte folgende kleine Aufgabe lösen: * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.